Was ist Clubhouse? Das solltest du wissen!

Was ist Clubhouse? Das solltest du wissen!

Es ist teilweise ähnlich zu Facebook, teilweise ähnlich zu Podcasts und super exklusiv.

Seit der Einführung im März hat die Audio-basierte Social-Networking-App Clubhouse Schlagzeilen gemacht, aber dieses Wochenende hat Elon Musk die App auf ein neues Niveau des Mainstream-Bewusstseins gebracht. Musk ist derzeit der reichste Mensch der Welt. Er erschien am Sonntagabend in der iPhone-App, um mit Vlad Tenev, dem CEO von Robinhood, einer Amateur-Broker-Aktienhandels-App, zu sprechen. Laut Reuters sorgte das Gespräch mit Musk für großen Hype, so dass die Aktien eines Unternehmens, dessen Name nichts mit sozialen Anwendungen zu tun hat – Clubhouse Media Group – um 117% stiegen.

Wie funktioniert es?

Clubhouse beschreibt sich selbst wie folgt: „Das Clubhaus ist ein Ort für ungezwungene Audiogespräche mit Freunden und anderen interessanten Menschen aus der ganzen Welt.“ Audiobasierte soziale Netzwerke bieten keine Bilder oder Videos, sondern nur öffentliche und private Gesprächsräume. Benutzer haben nur Profilbilder und Follower. Man kann über die App nicht wie gewöhnlich in Sozialen Netzwerken chatten. Benutzer können dieses Problem jedoch lösen, indem sie Konversationen auf anderen Plattformen (z.B. Instagram oder Twitter) fortführen. Wenn Benutzer sprechen möchten, heben sie die Hände. Der Ersteller und Gastgeber des Besprechungsraums bestimmt, wem die Erlaubnis zum Sprechen erteilt werden soll. Dazu werde ich auch noch einen detaillierten Beitrag teilen.

Wie ist es überhaupt zu dem Hype gekommen?

Die Veröffentlichung von Clubhouse fällt mit der Coronavirus-Pandemie zusammen, die im März 2020 begann. Eine Reuters-Sprecherin sagte, dass die in San Francisco ansässige App, welche von Alpha Exploration Co. betrieben wird, vom Risikokapitalgiganten Andreessen Horowitz eine Investition in Höhe von 12 Millionen US-Dollar erhalten hat. Dies Unterstützung war wohl Startschuss für den globalen Hype.

Wie exklusiv ist Clubhouse wirklich?

In das Clubhouse kann nur über eine Einladung beigetreten werden. Jeder neue Benutzer erhält zwei Einladungen und kann diese nach Bedarf verwenden. Einladungen sind zu einem begehrten Gut geworden und sogar auf dem Gebrauchtmarkt von Alibaba in China (die App ist nicht einmal im Apple App Store erhältlich) sowie auf Reddit, eBay und Craigslist in den USA erhältlich. Es gibt jedoch auch einfachere und günstigere Wege, um an eine Einladung zu kommen, z.B. über Teegram-Gruppen.

Dir hat der Beitrag gefallen? Du hast Anregungen, Kritik oder willst ein Beitrag zu einem bestimmten Thema? Dann kontaktiere uns hier oder hinterlasse ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.